×

Druckeinstellungen

Seiten
Daten/Ebene
×

Konflikt-Manager

In dem gewählten Lehrmittel wurden Seiten entfernt. Bitte verschieben Sie Ihre Kommentare auf eine andere Seite oder löschen Sie sie.


×
MATHWELT 1, Arbeitsheft 1 - Kindergarten bis 2. Schuljahr, Wie viele? S. 27
x

Darum geht es Enthält DokumenteEnthält BilderEnthält MusikEnthält Videos

Seite 27 bis 50 «Anzahlen und Anordnungen»
Zum raschen Erkennen oder zum Vergleichen werden Anzahlen strukturiert angeordnet (kardinaler Zahlaspekt: «Wie viele sind es?»). So z.B. bei Zählstrichen, bei Würfelbildern, bei den Darstellungen im Punktefeld oder bei Darstellungen mit Zehnerstrichen und Einerpunkten. Das Bestimmen grosser Anzahlen wird leichter, wenn die Anzahlen in 5er- oder 10er-Strukturen angeordnet sind.
Orientierung im Bereich der Ordnung der Zahlen bietet die 100er-Tafel (ordinaler Aspekt, vgl. Seite 45).
Im Kapitel «Anzahlen und Anordnungen» werden die Kompetenzen in den Bereichen des ersten Kapitels weiter vertieft:

  • Zählen (korrektes Aufsagen der Zahlwortreihe und Bestimmen der Menge)
  • Erforschen und Vergleichen von Zahldarstellungen
  • strukturiertes Darstellen von Anzahlen (kardinales Zahlverständnis, Erkennen und Nutzen der 5er- und 10er-Struktur)
  • Kennen der Zahlen und Zahlwörter
  • Umgang mit den Stellenwerten (Bündeln bzw. Zerlegen von Zahlen in Zehner und Einer) für Kinder der Kompetenzstufe C, C+

Begleitend zu den Arbeiten mit dem Arbeitsheft «Wie viele?» werden immer wieder Zählaktivitäten im Zahlenraum bis 10, bis 20, bis 100 angeboten (Zählen diverser Materialien und Gegenstände in unterschiedlichen Kontexten, kardinaler Zahlaspekt), Übungen zum festigen der Zahlwortreihe (Zählen im Kreis herum, Abzählverse und –Lieder, ordinaler Aspekt, vgl. auch S. 51). Ist die Zahlwortreihe vorwärts gefestigt, kann auch das Rückwärtszählen geübt werden. Für Kinder der Kompetenzstufe C sind zusätzlich Bündelungsübungen wichtig (vgl. Themenübersicht «Wie viele?», Schwerpunkte pro Kompetenzstufe sowie Kommentare zu Aufgabe 4, Seite 12 und Aufgabe 5, Seite 18).

Trainings-Spiele
TS 1.3, 1.4 und TS 1.5

Die Karten für die Trainings-Spiele sind in Artikel 88659 (Kartenspiele) bzw. Artikel 89307 (Memos und Dominos) enthalten oder können entsprechend der Vorlage selbst hergestellt werden.
Begleitend zur Bearbeitung der Aufgaben Seite 28 bis 50 werden bei den Trainings-Spielen die gleichen Anzahlen in verschiedenen Darstellungen gesucht oder Zahlen und Zahldarstellungen zugeordnet.

Blitz-Blick
BB Aufträge - Wie viele?
BB Beispiel-Karten - Wie viele?

Die Blitz-Blick-Aufträge werden mit dem Blitz-Blick (Art.-Nr. 88661) durchgeführt.

Mit dem BB 1.1 wird das Erkennen und Schreiben der Ziffern 0 bis 9 weitergeführt. Dieses Angebot wird je nach individuellem Lernstand genutzt.
Bei BB 1.3 und 1.4 stehen das strukturierte Darstellen sowie das Erkennen von Anzahlen mit Würfelbildern, mit Zählstrichen und am Punktefeld im Vordergrund.


Planung und Umsetzung Enthält DokumenteEnthält BilderEnthält MusikEnthält Videos

Seite 27 bis 50
Die Trainings-Spiele und die neuen Blitz-Blick-Aufträge werden eingeführt und begleitend zum Kapitel wiederholt bearbeitet. Die Spielregeln des «Domino» und des «Störrischen Esel» (Regeln entsprechend «Schwarzer Peter») sind wahrscheinlich vielen Kindern bekannt und brauchen nur eine kurze Erklärung.


×

Wiedergabe von