×

Druckeinstellungen

Seiten
Daten/Ebene
×

Konflikt-Manager

In dem gewählten Lehrmittel wurden Seiten entfernt. Bitte verschieben Sie Ihre Kommentare auf eine andere Seite oder löschen Sie sie.


×
Clin d'œil 7.3 - 3. Auflage 2017 S. 28/29
x

Unterricht linke Seite Enthält DokumenteEnthält BilderEnthält MusikEnthält Videos


Die Lernenden werden mittels einer neuen Strategie eingeladen, die revue als Nachschlagewerk zu verwenden. Im hinteren Teil der revue finden sie die Rubriken «Consignes» (französische Arbeitsanweisungen mit deutschen Übersetzungen), «Nous parlons français!» (Redemittel zur langage de classe), «Stratégies» (Sammlung von Strategien) und «Vocabulaire» (Klassenwortschatz der letzten Schuljahre).

Mit diesem Nachschlagewerk können die Lernenden selbstständig Arbeitsaufträge in den activités und tâches verstehen, Französisch bei Partner- oder Gruppenarbeiten als Arbeitssprache verwenden, auf die für sie zielführenden Strategien zurückgreifen und sich einen Überblick über bereits bekannten Klassenwortschatz verschaffen. Damit ist die revue den Lernenden eine wichtige Stütze auf ihrem Weg hin zur Lernerautonomie.

Beim Erfinden der kurzen Dialoge tauchen die Schülerinnen und Schüler in die Redemittelsammlung ein und werden sich bewusst, zu wie vielen Aspekten sie sich bereits auf Französisch äussern können. Dies soll sie ermutigen, die Zielsprache im Klassenzimmer und auch ausserhalb des Französischunterrichts so oft wie möglich einzusetzen.

 

Auf individuelle Bedürfnisse eingehen

Anforderungen reduzieren

Unterstützung durch Plenum

  • Mit Lernenden, die dies wünschen, gemeinsam Beispiele zu einer vorgegebenen Unterrichtssituation machen
Anforderungen erweitern

Erweiterte Textmenge

  • Sich an weitere Unterrichtssituationen erinnern und dazu Dialoge erfinden

Unterricht rechte Seite Enthält DokumenteEnthält BilderEnthält MusikEnthält Videos


Den Lernenden wird die Strategie «Parler français ensemble» in Erinnerung gerufen. Die Strategie stammt aus magazine 4.1. Seit den Anfängen ihres Französischunterrichts werden die Schülerinnen und Schüler immer wieder eingeladen, beim Arbeiten und Spielen möglichst viel französisch zu sprechen. Weitere Tipps zur Umsetzung erhalten sie in diesem magazine auf Seite 42 (vgl. Kommentar von Seite 75).


In diesem magazine erfolgt die Reflexion im zoom nicht nach der Bearbeitung der tâche, sondern in regelmässigen Abständen bereits während der Arbeit am parcours. Dabei reflektieren die Lernenden darüber, wie gut es ihnen gelingt, die Zielsprache in der Gruppe anzuwenden. Bei diesen Gelegenheiten halten sie den Ist-Zustand fest, setzen sich persönliche Lernziele für die nachfolgende Woche und notieren dazu Ausdrücke, die ihnen für eine erfolgreiche Kommunikation in der Zielsprache hilfreich erscheinen.


Die Reflexion ist Teil der formativen Evaluierung und erfolgt zunächst in Einzelarbeit. Die Lehrperson kann auf der Basis des Formulars auf Seite 41 ein Gespräch initiieren und ihre Aussensicht einbringen. Es ist ebenfalls denkbar, dass sich die Lernenden gegenseitig Feedbacks zum Gebrauch der Zielsprache geben, ihre notierten Redemittel austauschen oder auf Seite 42 gemeinsam eine Idee auswählen, die sie ausprobieren möchten.


×

Wiedergabe von