×

Druckeinstellungen

Seiten
Daten/Ebene
×

Konflikt-Manager

In dem gewählten Lehrmittel wurden Seiten entfernt. Bitte verschieben Sie Ihre Kommentare auf eine andere Seite oder löschen Sie sie.


×
Mille feuilles 6.1 - 2. Auflage 2017 S. 26/27
x

Unterricht linke Seite Enthält DokumenteEnthält BilderEnthält MusikEnthält Videos

Der Teil «Tu piges?» leitet diese und weitere activités ein, die in diesem Schuljahr bearbeitet werden. Er signalisiert, dass die Lernenden vorgängig die Arbeitsaufträge gemeinsam klären sollen. Dabei werden vor allem Ziele bearbeitet, die im Lehrplan «Passepartout» im Handlungsfeld «Die Fremdsprache in der Gruppe anwenden» aufgeführt sind: «Komplexe Aufgabenstellungen gemeinsam verstehen …», «Sich mit Mitschülerinnen und Mitschülern in der Arbeitsgruppe verständigen: [ … ], Arbeitsschritte kommentieren, Arbeitsschritte oder Spielanleitungen vorlesen …».

Die Lernenden üben sich im Verstehen von Anweisungen und erweitern ihre mündliche Sprachkompetenz, indem sie die Aufträge reformulieren und gemeinsam besprechen. Die Aufgabe leistet zudem einen Beitrag zur Entwicklung der Selbstständigkeit. Es ist empfehlenswert, den Auftrag «Tu piges?» im Plenum zu klären, die Texte in den Sprechblasen vorzusprechen und die Lernenden an die revue zu erinnern, in der alle consignes aufgeführt und übersetzt sind.

Den Ausdruck «Tu piges?» haben die Lernenden im Klassenwortschatz magazine 4.3 gelernt. Er bedeutet: «Kapierst du?».

Das Vorgehen, Lernende vorgängig in Gruppen die Anweisungen und Arbeitsschritte einer activité gemeinsam klären zu lassen, eignet sich auch bei activités, die nicht mit dem Teil «Tu piges?» eingeleitet werden. Es ist wünschenswert, die Lernenden zu befähigen, die Materialien zunehmend selbstständiger bearbeiten zu können. 


Die Lernsoftware ist als Partnerspiel aufgebaut. Vorgängig legen die Lernenden fest, auf wie viele Punkte sie spielen wollen: 10, 15, 21 oder 35 Punkte. Zudem lassen sich vier verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellen:

  • Niveau 1: 16 Gruppen von je 6 Wörtern und Ausdrücken mit dem gleichen Phonem (1 son)
  • Niveau 2: 4 Wörtergruppen, in denen es zwei Phoneme zu unterscheiden gilt: ou – u/ce – ca/ge – ga/j – ch (2 sons)
  • Niveau 3: Alle 96 Wörter von Niveau 1 ungeordnet (16 sons)
  • Niveau 4: Rund 50 Sätze aus dem «mini-dic» (phrases)

Auf den Niveaus 1 bis 3 repetieren die Lernenden implizit Klassenwortschatz aus den vergangenen Schuljahren, zudem ausgewählte Ausdrücke aus den Gedichttexten dieses parcours. Auf Niveau 4 bearbeiten sie das übergeordnete Ziel, neue, noch unbekannte Wörter richtig aussprechen zu können.

Auf der Plattform www.1000feuilles.ch findet sich zuhanden der Lehrperson eine Liste der in der Lernsoftware verwendeten Ausdrücke. Es ist nicht vorgesehen, diese Liste den Lernenden auszuhändigen oder sie im Unterricht zu verwenden.


Mit diesem Auftrag fokussieren die Lernenden einzelne Grapheme und schulen damit zusätzlich zur Aussprache die Orthografie. Es ist nicht vorgesehen, dass sie alle boîtes mit Beispielen aus den Gedichten anreichern. Die Aufgabe bietet ein grosses Differenzierungspotenzial.

Beispiele:

  • an, en: une branche, dans, le banc, de froment, abondant, de silence, trainant, parlant, les transistors, demander…
  • in: une plainte, plein, de pingouins, les magasins…
  • on: abondant, les bétons, les néons, les montres...
  • ai: trainant, javanais, les maisons...
  • au: un chapeau, au milieu, se faufi ler, l’oiseau…
  • j: j’aime, javanais...
  • oi: quoi, l’oiseau…
  • ou: d’oubli, la fourmi, pourquoi, tout, embouteiller, les feux rouges…
  • u: une, dur, sur, perdu, les murs, illuminer, s’amuser…
  • qu: quand, quoi, chaque…
  • v: une vague, pauvre, Evelyne, avec, javanais, la ville…  

Dokumente


Unterricht rechte Seite Enthält DokumenteEnthält BilderEnthält MusikEnthält Videos

×

Wiedergabe von